You are here

Behandlungsplan und Kostenvoranschlag

Haben Sie schon einen Behandlungsplan oder einen Kostenvoranschlag für Ihre geplante Zahnbehandlung? Perfekt, dann schicken Sie uns diesen einfach zu und wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich ein Gegenangebot.

Sie werden sehen, eine Zahnbehandlung in Subotica lohnt sich! Falls Sie noch keinen Behandlungs- und Kostenplan  haben, ist es auch kein Problem - sehr gern erstellen wir Ihnen einen. Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie einen Rückruf an.

Gehen Sie in Österreich zu einem Zahnarzt und lassen Sie sich anhand des Zahnbefundes einen aktuellen Behandlungs- bzw. Kostenplan erstellen. Für gesetzlich versicherte Patienten ist die Erstellung kostenfrei und der Zahnarzt muss Ihnen auf Wunsch eine Kopie des Kosten- bzw. Therapievoranschlags geben. Bei Privatpatienten kann der Zahnarzt eine Gebühr in Rechnung stellen.*

Nachdem Sie alle notwendigen Unterlagen gesammelt haben, schicken Sie uns diese per E-Mail weiter. Falls Sie an einer Zahnbehandlung Interesse haben, senden Sie uns unbedingt auch die Röntgenaufnahmen zu. So kann sich der Arzt bereits im Vorfeld einen Eindruck von Ihrer Mundgesundheit machen und Ihnen ein präzises Angebot präsentieren. Röntgenaufnahmen in elektronischer Form können Sie auf Wunsch auch beim Zahnarzt in Österreich bekommen.

Alle Behandlungspläne und Angebote werden vom behandelnden  Zahnarzt in Subotica erstellt.

Eine andere Variante, um einen Behandlungs- und Kostenvoranschlag zu bekommen, ist unser günstiges Kennenlernpaket für einen Besuch direkt vor Ort in Subotica. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass Sie sich direkt ein Bild von der Zahnklinik und dem Team machen können,welches Sie später auch behandeln wird. Es wird auch die komplette Diagnostik vor Ort gemacht und somit bleibt Ihnen der organisatorische Aufwand erspart.

Egal, für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, wir erstellen Ihnen ein attraktives Angebot.

* „Ab einem Honorar von 400 Euro aufwärts sollten Sie einen aussagekräftigen, verbindlichen und für Sie verständlichen (!) Heil- und Kostenplan verlangen. Ab ca. 1.400 Euro (Stand: 2010) ist der Zahnarzt per Gesetz dazu verpflichtet. Der Arzt kann für den Heil- und Kostenplan eine Gebühr verlangen, muss das dem Patienten aber vorher mitteilen.“ – konsument.at